Sie sind nicht angemeldet.

DarkSoul

Hoyeon Jung

  • »DarkSoul« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 28. März 2015

Alltime-Fav: KNTM 4

Danksagungen: 359 / 289

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:03

Ich war grad mal wieder auf Insta bei Greta, und sehe, dass sie (Stand heute) 243K Follower hat. Ich führe keine Listen, aber war das nicht etwa genau ungefähr die Zahl Follower, als sie ausgestiegen ist? Ich weiss ja nicht wirklich was, aber für mich sah das schon so aus, als hätte sie sich möglichst lange mitnehmen lassen, um dann gerade noch rechtzeitig ohne Komplikationen aussteigen zu können.

Daher bin ich jetzt erstaunt, dass ihr das wohl gar nicht so viel gebracht hat. Und hätte jetzt eher gedacht, dass sie im letzten halben Jahr da noch einiges an Follower hätte zulegen können.

Naja, nicht weiter wichtig :D - ich war nur gerade erstaunt, weil ich dachte, das mit den Followern entwickelt so eine Art Eigendynamik, und es werden - wenn man sich bemüht natürlich - automatisch immer mehr.

DarkSoul

Hoyeon Jung

  • »DarkSoul« ist weiblich

Beiträge: 813

Registrierungsdatum: 28. März 2015

Alltime-Fav: KNTM 4

Danksagungen: 359 / 289

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. August 2018, 22:22

Ich fand Kristina Bazan immer cool, und habe ihr Blog von Zeit zu Zeit immer wieder gerne besucht. Dann wurde es stiller um sie. Und erst kürzlich sah ich ihren letzten Beitrag Er ist ziemlich lang, und ich habe ihn in Teilen nur überflogen, das ist ja auch ok. Ich finde ihn aber sehr offen und ehrlich wie sie erzählt, wie sie sich auf eine Art selbst verloren hatte in dieser "bubbly" Influenzer-Bloggerin, von der nach einer Weile so viele Mensch so Vieles erwartet haben. Das führt dann wohl nach einer Weile zu einer Diskrepanz von innerem Sein und äusserem Schein, das muss schon krass sein zum Aushalten.

Es hat mich auch ein Robin Williams erinnert, von dem ich das nach seinem Selbstmord auch mal iwo gelesen habe, dass für ihn dieser Zwiespalt zwischen seinem Bild nach aussen (dem Komiker) und dem inneren Empfinden kaum mehr auszuhalten war. RIP Mr. Keating :cry2:

Kristina hingegen scheint jetzt aktiv ihr Leben zu ändern, und das finde ich toll! Stark. Ich wünsche ihr für ihre neue (und alte) Ausrichtung in die Musik bald und ganz viel Erfolg!

Ähnliche Themen