Sie sind nicht angemeldet.

  • »hexe reloaded« ist weiblich

Beiträge: 3 954

Registrierungsdatum: 5. Juli 2013

Alltime-Fav: Alisar, Ivana, Anna W.

Favoritin: -

Danksagungen: 1782 / 1037

  • Nachricht senden

409

Gestern, 16:34

So ein Drama könnte vermieden werden, in dem man die Maße der Mädchen vorher berücksichtigt.
Aber das Drama ist ja "das Salz an der Suppe".

Das glaub ich nicht. Für die Kleidermaße ist der GNTM Stylist zuständig, und der dürfte am Ende der Staffel so ungefähr im Bilde sein. Wenn sie Gaultier-Kleider fürs Halbfinale bestellen, dann hat das wohl einigen zeitlichen Vorlauf, bei dem man sich fragen kann, wie genau die Abläufe wohl waren. Erst nach Sallys Abgang zu bestellen und Gaultier (bzw seine Assistenten) dann "aussuchen" lassen, das dürfte etwas knapp werden. Und tatsächlich ist dann ja auch ein weiteres Kleid aufgetaucht, das für Sally schon hinkommen könnte. (Für Sara und Claudia dürfte auch was dagewesen sein. Dass der Stylist vorab über Halbfinal-Besetzungen informiert wird, scheint mir unwahrscheinlich.)

Und dann läuft es wohl so, dass sie Kleidergrößen übermitteln, und entweder futtern sich Mädel aus ihrem Hüftmaß oder der Schnitt ist tricky fürs Maß und es gibt die bekannte kritische Stelle, wo der Verschluss nicht recht will, was er soll - und dann die bekannte Frage: zwing ich's oder geb ich auf? Wenn das Kleid bezahlt ist, gibst du am großen Abend natürlich nicht auf, aber ausgeliehene Kleider eines superprominenten Designers ("im Wert von einer Viertelmillionen Euro", Heidi) .... da kriegt so'n kleiner Stylist halt Muffensausen.

Was mich so entsetzt hat war, dass er dann schlicht und einfach nur noch an die Größen gedacht hat. Juliannas Kleid passte zu ihr. (Ich hab's jetzt nicht im Detail geprüft, aber denke es war das hier, aus der letzten vorhergehenden Coutureshow.) Julianna hat es als eine Art Cleopatra-Kleid interpretiert, und das fand ich sehr passend. Aber was macht dieses Kleid an Christina? Das wird Karneval! Warum kann ein Stylist in solchen Momenten nicht auch an Style denken???

Das ist Schwitzen pur. "Oh je, Gaultier. Das höchstwertigste, was wir je hatten! Wenn da jetzt der Verschluss ... nicht AUS.ZU.DENKEN! Ne, wir tauschen mit Julianna, die hat ähnliche Maße und fertig."

Und Julianna - Daumen hoch! - weigert sich.

Natürlich ist es aber nochmal ne andre Ebene, dass dann ein Model da ist und sich sagt: "na gut, wenn's nicht passt, muss man tauschen und ich bin ja Model - das wird mein Beruf, ständig Kleider zu wechseln." Die Souveranität muss eine auch erst haben. Aber stylistsich gesehen fand ich Tauscherei schon schlimm. Für Pia und Christina ist es nicht gut ausgegangen.

Und gestelltes Drama? Never. Beim Halbfinale in Gaultier-Kleidern sind wir in der Klasse, wo Heidi sich wohlfühlt und der Sender sich stolz auf die Brust klopft. Das soll schööööön sein. Und es ist teilweise Murks geworden. Dafür kriegt der Stylist intern nen klaren Punktabzug.


****

Dennoch werd ich aber meine dritte Wette wohl gewinnen, und Toni wird GNTM 2018. :hehe:


Du meinst 2 mal falsch liegen,also musst du die Dritte ja gewinnen??

Du gehst immer noch aus, nach all den jahren, dass das beste Model bei GNTM gewinnt?


Nee, wie im Siegwetten-Thread schon gesagt glaube ich, dass Siegerinnen gesucht werden, mit denen sich vor allem 8-16Jährige identifizieren können und die Botschaft "jede kann es schaffen" vermitteln. Dafür eignen sich die Besten oft nicht, weil sie als "zu gut" wahrgenommen werden. Rebekka oder Ivana werden schnell als unerreichbar bewundert, und dann stellt sich nicht ein, was Toni jetzt mal in einem Interview gesagt hat: dass sie als Zuschauerin vor dem Fernseher sagte "das kann ich besser".

Nun ist das bei Toni schon wieder fast zu leicht glaubhaft, weil sie jetzt auch schon an das herankommt, was man "beängstigend gut" nennt. Das und ihre alterstypische Reife sind für einen Sieg allerdings schon ein handicap. Allerdings entscheidet ja nicht, was das Publikum tatsächlich empfindet, sondern was Heidi von ihrem Publikum glaubt. Und da sehe ich meinen Optimismus jetzt schon begründet: wenn Heidi glaubt, auf Trixi und Jennifer im Finale verzichten zu können, dann wird das wohl daran liegen, dass sie Toni als Ersatz wahrnimmt. Ich bin da etwas überrascht und skeptisch, aber es muss wohl so sein. Und rein vom Papier her klingt "gerade 18 gewordene talentierte und umgängliche Schwarze" ja schon sehr nach einer Formel für den american dream.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hexe reloaded« (Gestern, 16:43)


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen