Sie sind nicht angemeldet.

  • »Kemenate« ist weiblich

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 7. September 2012

Wohnort: Graz

Beruf: selbstständig

Alltime-Fav: Andi Muise, Nadine Leopold, Vittoria Ceretti

Danksagungen: 149 / 103

  • Nachricht senden

Konnimausi

Topmodel

  • »Konnimausi« ist weiblich

Beiträge: 41 700

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Danksagungen: 6812 / 6242

  • Nachricht senden

1 450

Freitag, 30. März 2018, 12:39

Sara ist in der Doku-Soap "Wir bekommen dein Baby - Promimütter helfen" zu sehen:
http://www.one-eins.com/News-Details.aspx?newsid=5697
Hört sich extrem trashig an. :thumbsdown2:

Niffler

Finalistin

  • »Niffler« ist weiblich

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 20. Januar 2018

Wohnort: Leipzig

Alltime-Fav: -

Danksagungen: 95 / 57

  • Nachricht senden

1 451

Donnerstag, 19. April 2018, 14:43

Sara ist in der Doku-Soap "Wir bekommen dein Baby - Promimütter helfen" zu sehen:
http://www.one-eins.com/News-Details.aspx?newsid=5697
Hört sich extrem trashig an. :thumbsdown2:
Ich hab mir nur die Folge mit Sara angesehen und ja, die Sendung ist schon ziemlich trashig, aber das hatte ich auch so erwartet. Sara kam aber relativ sympathisch und wesentlich ruhiger und reflektierter als zu GNTM-Zeiten rüber. Das war ganz angenehm zu sehen, auch ihr Umgang mit der Mutter und den Kindern. Ganz positiv aufgefallen ist mir, dass sie - im Gegensatz zum Kamerateam - recht unaufdringlich war, beispielsweise gefragt hat, ob sie reinkommen darf, nicht einfach das kleine Baby betatscht hat und solche Sachen. In solchen Promi-Trash-Sendungen ist das für mich keine Selbstverständlichkeit, auch wenn ich jetzt nicht den Vergleich zu den anderen Promimüttern habe, wie die das geregelt haben.
Dann gab es natürlich noch sehr rtl2-typische Sachen wie ein Familiencoach oder das Treffen mit einem HartzIV-Opa, wo ich Sara jetzt mal nicht unterstellen will, auf diese Ideen alleine gekommen zu sein. :D Insgesamt hätte es aber schlimmer sein können.